Kategorie-Archiv: Geschichte/Sehenswürdigkeiten

Selimiye-Moschee/Sophienkathetrale in Nikosia


Eine gotische Kathedrale als Moschee

Selimiye-Moschee/Sophienkathedrale Blick vom Aussichtsturm bei Debenhams
Selimiye-Moschee/Sophienkathedrale Blick vom Aussichtsturm bei Debenhams
Im Zeitraum der Kreuzzüge im Mittelalter und unmittelbar danach stand Zypern stark unter katholischem Einfluss. So wurde in dieser Zeit (1209 bis 1326) in Nikosia eine gotische Kathedrale gebaut, die am 5. November 1326 als Sophienkathedrale eingeweiht wurde und heute als Selimiye-Moschee bekannt ist. Zum Bau dieser Kirche wurden viele mitteleuropäische Fachkräfte, wie insbesondere Steinmetze, nach Zypern geholt. Diese Kathedrale erinnert sehr stark an entsprechende Bauten in Mitteleuropa, die in einer ähnlichen Zeit entstanden sind. Hier spiegelt sich die enge Verbindung des Hauses Lusignan, welches die zyprischen Könige stellte, zu seinen französischen Wurzeln wider. Wie üblich war die Kathedrale sehr stark mit Figuren verziert, was sich heute noch im Eingangsbereich nachvollziehen lässt. Hier sind noch Reste der einstigen figürlichen Darstellungen erhalten. Selimiye-Moschee/Sophienkathetrale in Nikosia weiterlesen