Unterscheidung Braunauge und Mauerfuchs

Unterschiede zwischen Lasiommata maera und megera - Differences between Lasiommata maera and megera
Unterschiede zwischen Lasiommata maera und megera – Differences between Lasiommata maera and megera

Sieht man oder fotografiert man die Flügeloberseiten von Braunauge oder Mauerfuchs, so steht dem geübten Naturbeobachter und -fotografen bei der Bestimmung meist kein Problem ins Haus. Die Unterschiede sind markant und in praktisch jedem Bestimmungsbuch nachzulesen und auf den Abbildungen nachzuvollziehen. Völlig anders sieht dies dagegen mit der Flügelunterseite aus. Der Mauerfuchs ist kontrastreicher gezeichnet, aber wenn man nun das Braunauge nicht daneben hat, wie erkennt man das. Dabei gibt es einen ganz markanten Unterschied, der es selbst auf unscharfen Bildern erlaubt, die Arten eindeutig anzusprechen.

Beide Arten haben auf der Unterseite der Hinterflügel Augen. Von hinten gezählt sind die Augen 2, 3 und 6 beim Braunauge deutlich größer, als die anderen drei. Dieser Unterschied ist auch sehr schön zwischen Auge 5 und 6 zu sehen. Beim Mauerfuchs dagegen sind alle Augen praktisch gleich groß, zwischen der Größe der Augen 5 und 6 ist praktisch kein Unterschied zu sehen.

Englisch:

The best way to identify the Wall Brown from the underside of the wings is to compare the size of the ocelli. Three of the six Maera’s ocelli (2,3 and 6) are appreciably larger then the other three, while the six Megera’s ocelli are equal size.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.